Spenden:
Volksbank Düren

IBAN: DE29395602010505810015
BIC: GENODED1DUE

Mit Paypal spenden? Hier klicken:

Die folgenden Hunde haben/hatten nur noch wenig bis gar keine Chance, jemals ein eigenes Zuhause zu finden. Manche fanden eine Pflegestelle, andere werden wohl lange Zeit im Tierheim bleiben. Die Versorgung dieser Hunde kostet eine Menge Geld, denn viele sind krank oder alt, benötigen besonderes Futter und viel medizinische Betreuung. Wir würden uns über eine Patenschaft für diese Hunde freuen!! Natürlich dürfen Sie ihnen auch gerne ein neues Zuhause bieten 🙂  Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf: info@change-the-way.de.

Grace, geboren am 27.12.2011, Mischlingshündin aus einem Wurf mit acht Welpen. Grace hat ihre ganze Kindheit im Tierheim verbracht hat und endlich die Chance auf ein eigenes Zuhause. Sie durfte (erstmal als Pflegehund) zu ihrem Bruder nach Deutschland ziehen. Kaum in der Pflegestelle angekommen, wurde bei Grace schwere Hüftdysplasie diagnostiziert. Die Familie hat dann angeboten, Grace eine Dauerpflegestelle zu bieten, würde sich aber über Beteiligung an den Kosten für die Schmerzmitteln in Form einer Patenschaft freuen.

– Frau Gickler hat eine Teilpatenschaft für Grace übernommen. Herzlichen Dank! –

MiauMiau, eine ehemalige Spanierin sucht Paten! Mittlerweile lebt die ca. 3 jährige Schäferhundmischlingshündin seit mehr als zwei Jahren   in Deutschland und konnte nach langem Suchen ein festes Zuhause finden. Urlauber nahmen sie und ihre Mutter ursprünglich mit nach Deutschland, vielleicht aus Mitleid, wir wissen es nicht. Für Miau begann damals ein Hin und Her, von einem Halter zum nächsten. Private Tierschützer in Deutschland wurden darauf aufmerksam, schritten ein und fanden nun ein endgültiges Zuhause für die hübsche und äußerst freundliche Südspanierin. Leider erlaubt momentan die finanzielle und private Situation ihrer jetztigen Familie eigentlich nicht die Haltung eines Hundes, aber mit Miaus Dasein als Wanderpokal soll nun endlich Schluß sein. Da Miau sehr liebevoll und fürsorglich umsorgt wird, haben wir uns dazu entschlossen Miaus Halter finanziell unter die Arme zu greifen. So kann Miau in ihrem gewohnten Umfeld bleiben und muss nicht in ein deutsches Tierheim. Wir freuen uns dabei auf Ihre Hilfe!

– Familie Walter übernimmt die Patenschaft für Miau. Ganz herzlichen Dank! –

Ramses, Zwergschnauzer, geboren 1.12.2004. Ramses saß in der Perrera Almeria, abgegeben im Alter von 12 Jahren. Seine Besitzer hatten sich scheiden lassen und beschlossen, für Ramses das Unglück ganz groß zu machen und ihn in der Tötungsstation abzugeben. Das Fell verfilzt, abgemagert und nur noch Haut und Knochen – besonders schön hatte es Ramses wohl vorher auch nicht. Danke an unsere Partnertierheime, die in solchen Fällen nicht wegschauen. Ramses wurde in die Auffangstation aufgenommen und konnte inzwischen nach Deutschland reisen.

Nachdem zwei Vermittlungen fehlgeschlagen sind, weil sie mit den Verlassensängsten von Ramses nicht umgehen konnten, ist Ramses nun auf einer Dauerpflegestelle untergebracht. Hier hat er sich gut eingewöhnt, verschläft viel, wird immer schwerhöriger und tüddeliger, ist aber so liebenswert und kuschelig, dass ihn keiner mehr missen möchte. Als alter Hund hat und hatte Ramses natürlich besondere Bedürfnisse. Es hat einiges gekostet, seine Zähne einigermaßen zu sanieren, seine Nierenerkrankung in den Griff zu kriegen etc. Manchmal benötigt er Inkontinenzwindeln oder -unterlagen und er hat den ein oder anderen Knoten unter der Haut, der regelmäßig kontrolliert werden muss. Für finanzielle Unterstützung wären wir daher dankbar.

 

Spenden:
Volksbank Düren

IBAN: DE29395602010505810015
BIC: GENODED1DUE

Mit Paypal spenden? Hier klicken:

www.zooplus.de - Mein Haustiershop: Alles für Ihren Hund!