Spenden:
Volksbank Düren

IBAN: DE29395602010505810015
BIC: GENODED1DUE

Mit Paypal spenden? Hier klicken:

Zahori

Auf Pflegestelle in Düren: Zahori

Zahori und Druida (Rüden), geboren am 12.06.2015, sind die Welpen einer Galgohündin, die hochtragend gefunden wurde, ihre Babies aber in der sicheren Obhut der Auffangstation aufziehen konnte. Mutter Maga und die anderen Welpen haben nach und nach ein Zuhause gefunden, doch diese wunderschönen Jungs, Zahori und Druida, sind lieder immer noch ohne Zuhause. Sie haben noch nie eine eigene Familie gehabt und die Geborgenheit eines Zuhauses erleben dürfen.
Zahori ist ein freundlicher, sanfter und zutraulicher Rüde, er geht gut an der Leine und durfte daher die Tierschützer schon öfter auf Ausflüge begleiten.
Wir hoffen für jeden der beiden Jungs schnell auf ein Zuhause!! [Huella Roja]

Pecas

Pecas, geboren ca. Juni 2016, 55-60cm groß. Pecas näherte sich einem Bauernhaus, um Futter zu erbetteln. Die Bewohner sahen die Hündin und erkannten, dass sie ihr helfen mussten, denn sie humpelte. Sie gaben ihr Futter und holten sie ins Haus. Pecas hat eine Fehlbildung in ihrem Pfötchen, doch das schränkt sie nicht ein, sie läuft und springt ganz problemlos durch die Gegend und kann ein normales Leben führen. Dazu fehlt der mittelgroßen Hündin mit den zweifarbigen Augen nur noch ein schönes Zuhause. Ihren Namen hat sie wegen ihrem besonderen Aussehen, Pecas heißt Sommersprossen. [Huella Roja]

India

Auf Pflegestelle in 52399 Merzenich

India, geb. Januar 2017, wurde mit ihren Geschwister Flamenco, Sira und Cortes von einem vermüllten Grundstück geholt. Die Welpen hatten sich dort zwischen dem Gerümpel verkrochen und ihre Rettung war nicht sehr einfach, aber dennoch sehr notwendig. Die Welpen waren übersät von Zecken und Flöhen und mussten in stundenlanger Arbeit der Veterinäre und Freiwilligen von jeder einzelnen Zecke befreit werden. India ist schüchtern, was im Hinblick auf ihre bisherigen Erlebnisse nicht sehr verwunderlich ist. Sie braucht Vertrauen und Verständnis, ist aber ansonsten eine liebe Hündin. Als einzige der Vier hat sie längeres Fell. Die hübsche Hündin sucht ein Zuhause, das weiß, welche Aufgabe mit einem schüchternen Welpen einzieht. Sie kann zu vorhandenen Artgenossen ziehen, diese sollten souverän, aber nicht zu dominant sein, damit sie eine Chance hat zu lernen, aber auch selbst aufzublühen.
India geht leidenschaftlich gerne spazieren!
Im Moment ist sie 12 kg schwer und 45cm groß, sie wird nicht mehr viel wachsen.

Mario

Socken (vermittelt), Engel (verm.), Mario, Gilbert (verm.), George, Kiko, Nico, Marisa, Veronica, Lucy und Teresa sind die Welpen von Raquel, geboren am 2.3.2017. Raquel wurde Anfang April auf einem unbenutzten Fußballplatz in Vicar entdeckt, bei sich hatte sie 11 4-Wochen-alte Welpen. Mittlerweile sind die Welpen auf die Ausreise vorbereitet, haben alle Impfungen und einen Microchip. Es sind großwerdende Welpen, die Mutter wiegt 30kg.
Mario ist im Moment 45cm groß, er ist sehr zutraulich, verschmust und gehorsam.

Teresa

Socken (vermittelt), Engel (verm.), Mario, Gilbert (verm.), George, Kiko, Nico, Marisa, Veronica, Lucy und Teresa sind die Welpen von Raquel, geboren am 2.3.2017. Raquel wurde Anfang April auf einem unbenutzten Fußballplatz in Vicar entdeckt, bei sich hatte sie 11 4-Wochen-alte Welpen. Mittlerweile sind die Welpen auf die Ausreise vorbereitet, haben alle Impfungen und einen Microchip. Es sind großwerdende Welpen, die Mutter wiegt 30kg.
Teresa ist sehr verschmust, sie liebt es außerdem, zu laufen und mit anderen Hunden zu spielen. Ihrer neuen Familie wird sie ein liebevoller und treuer Begleiter sein.

Ares

Ares, Doggenwelpe, geboren ca. März 2017, wurde gemeinsam mit seiner Mutter Adele streunend aufgefunden. Ares hatte keinen Chip und konnte keinem Besitzer zugeordnet werden, so kam er in unser Partnertierheim. Für Ares suchen wir ein doggenerfahrenes Zuhause, in dem er behütet groß werden kann.

Lola

Lola, Malinois, geboren Dezember 2016, kam Anfang August als Fundhund ins Tierheim. Leider können wir wie bei allen Fundhunden keine Aussagen geben, wie der Hund früher gelebt hat. Aber im Tierheim zeigt Lola sich als sehr verspielte und verschmuste Hündin, die immer Zuneigung und Näe sucht, wenn man bei ihr in den Zwinger geht. Lola ist eine junge Hündin und wir möchten nicht, dass sie im Tierheim groß wird, sie soll in einer Familie leben und geliebt und glücklich werden.

Spenden:
Volksbank Düren

IBAN: DE29395602010505810015
BIC: GENODED1DUE

Mit Paypal spenden? Hier klicken:

www.zooplus.de - Mein Haustiershop: Alles für Ihren Hund!