Spenden:
Volksbank Düren

IBAN: DE29395602010505810015
BIC: GENODED1DUE

Mit Paypal spenden? Hier klicken:

Kenu

Kenia, Kensi (Hündinnen), Kenu und Kerso (Rüden), Mischlingshunde, geboren im März 2011, wurden als Welpen ausgesetzt und kamen ins Tierheim. Sie hatten nicht das Glück, Familien zu finden, solange sie niedlich und klein waren. Sie wuchsen heran und wurden durch die mangelnde Prägung schüchterne Hunde, unvertraut mit menschlichen Eigenarten. Ken si ist die schüchternste, lässt es zu, wenn man kommt, sie streichelt und liebkost, würde aber nicht von selbst auf einen zukommen. Kenu kommt an, wenn man Leckerchen mithat und kann die Streicheleinheiten dann auch genießen. Sie alle benötigen geduldige Personen, die ihnen beweisen, dass Hunde die besten Freunde des Menschen werden können. [Arca de Noé]

button_langinsasse fertig Kopie

Kerso

Kenia, Kensi (Hündinnen) Kenu und Kerso (Rüden), Mischlingshunde, geboren im März 2011, wurden als Welpen ausgesetzt und kamen ins Tierheim. Sie hatten nicht das Glück, Familien zu finden, solange sie niedlich und klein waren. Sie wuchsen heran und wurden durch die mangelnde Prägung schüchterne Hunde, unvertraut mit menschlichen Eigenarten. Kensi ist die schüchternste, lässt es zu, wenn man kommt, sie streichelt und liebkost, würde aber nicht von selbst auf einen zukommen. Kenu kommt an, wenn man Leckerchen mithat und kann die Streicheleinheiten dann auch genießen. Sie alle benötigen geduldige Personen, die ihnen beweisen, dass Hunde die besten Freunde des Menschen werden können. [Arca de Noé]

button_langinsasse fertig Kopie

Julio

Julio ist ein 8 Jahre alter Jagdhundmischling (geboren April 2004), 55cm groß, ganz lieb und anhänglich. Julio ist lieb zu Hunden und kleinen und großen Menschen und leinenführig. In umzäuntem Gelände zeigt er sich wachsam, aber er ist kein Kläffer. Julio sucht nach vier Jahren Tierheim endlich ein Zuhause. [Mani]

button_langinsasse fertig Kopie

Toby

Toby, Pointermischling, geboren April 2010 und 58cm groß. Toby kam als Welpe mit seinem Bruder zu Martina. Seine Mutter, eine kleinere getupfte Mischlingshündin, hatte die beiden auf dem Feld hinter dem Haus zur Welt gebracht. Sie ließ sich nie einfangen, aber eines Tages legte sie die beiden Welpen vor Martinas Haus ab und verschwand.
Seit dem Auszug seines Bruders wartet Toby alleine auf ein Zuhause. Er ist etwas scheuer und zurückhaltender als sein Bruder, zumindest Fremden gegenüber. Rassetypisch ist er aber gerne aktiv, spielt mit seinem Bällchen und den anderen Hunden. Seinen Bezugspersonen ist er treu ergeben. [Mani]

button_langinsasse fertig Kopie

Kitkat

Kitkat (Rüde) aus dem Wurf von Kinder. Sie kamen glücklicherweise zur Welt, als die Mutter bereits gerettet war. So konnten sie sicher und beschützt aufwachsen. Die kleinen Babies sind inzwischen zu kräftigen kleinen Welpen herangewachsen. Geboren am 31.8.2014, können sich diese 7 Jungs und 3 Mädels bald auf die Suche nach einem eigenen Zuhause machen. Sie sind gesund und werden eher groß.

Valor

Valor (Rüde) aus dem Wurf von Hündin Kinder, geboren am 31.8.2014. Valor und seine Geschwister sind im Tierheim aufgewachsen und haben noch nie die Geborgenheit eines Zuhauses erlebt.  Von den 7 Jungs und 3 Mädels sind immer noch vier ohne Zuhause.
Valor ist ein freundlicher Rüde, aber eher zurückhaltend, er braucht etwas Zeit bei Fremden, ist aber neugierig und überwindet seine Angst schnell. Valor ist ca. 65cm groß.

Nocilla

Nocilla (Rüde) aus dem Wurf von Hündin Kinder, geboren am 31.8.2014. Nocilla und seine Geschwister sind im Tierheim aufgewachsen und haben noch nie die Geborgenheit eines Zuhauses erlebt.  Von den 7 Jungs und 3 Mädels sind immer noch vier ohne Zuhause.
Nocilla ist ein freundlicher Rüde, zutraulich und verschmust, verträglich mit allen anderen Hunden. Er geht gut an der Leine. Nocilla ist ca. 60cm groß.

Conguito

Conguito (Rüde) aus dem Wurf von Hündin Kinder, geboren am 31.8.2014. Conguito und seine Geschwister sind im Tierheim aufgewachsen und haben noch nie die Geborgenheit eines Zuhauses erlebt.  Von den 7 Jungs und 3 Mädels sind immer noch vier ohne Zuhause.
Conguito ist ein freundlicher Rüde, etwas zurückhaltend wie sein Bruder Valor. Mit allen anderen Hunden (egal welche Größe) ist er verträglich. Er geht gut an der Leine. Conguito ist ca. 55-60cm groß.

Rotto

Rotto, geboren ca. 1.4.2014. Rotto wurde letztes Jahr abends Anfang Mai an die Tür der Auffangstation gebunden Die Tierpflegerin, die auf dem Gelände bei den Hunden lebt, war gerade beim Saubermachen des Geländes als der Nachbar klingelte. Beim rausgehen sah sie an der anderen Tür einen angebundenen Hund aitzen, der da schon einige Stunden gesessen haben könnte, bevor er bemerkt wurde. Beim Näherkommen freute er sich und wedelte ununterbrochen und gab seiner Retterin Küsschen. Rotto ist ein süßer, sehr verschmuster, beinahe etwas distanzloser Rottweilermischling, der mit seinem Bollerkopf immer möglichst nah in der Nähe von Streicheleinheiten sein muss. Andere Hunde, die ihn dabei stören, werden allerdings zurecht gewiesen. [Huella Roja]

Mario

Mario, Nico und Tico sind die letzten der Welpen von Raquel, geboren am 2.3.2017. Raquel wurde Anfang April 2017 dann auf einem unbenutzten Fußballplatz in Vicar entdeckt, bei sich hatte sie ihre 11 4-Wochen-alten Welpen. Mittlerweile sind die meisten der Welpen vermittelt, nur die drei Rüden warten immer noch auf eine eigene Familie. Mario ist etwa 25kg schwer und 60cm groß.
Er ist sehr zutraulich, verschmust und gehorsam und beherrscht Grundgehorsam. 

Miguel

Lange Zeit nannte Miguel die Strasse sein Zuhause, lebte dort mehr schlecht als recht, hatte Verletzungen auf dem Rücken, war voller Zecken und Flöhe und musste sich mühsam sein tägliches Futter suchen. Die Tierschützer wurden auf den dünnen, sanften Hund aufmerksam und konnten nach einiger Zeit eine Pflegestelle für ihn finden. Dort wurde er zunächst tierärztlich versorgt, die Wunden gereinigt und verschlossen, Miguel wurden mehrere Gewehrschosse heraus operiert und dann liebevoll in seiner Pflegestelle aufgepäppelt. Mittlerweile sieht man ihm sein ehemaliges Strassenleben kaum noch an, er hat zugenommen, hat glänzendes Fell und genießt alle Vorzüge eines Familienhundes. Miguel ist sehr anhänglich, unheimlich verschmust und leinenführig. Der große Rüde sucht nun eine passende Familie!

Rufus

Wenn man es sich einfach machen möchte, so bindet man seinen Hund einfach am Tor des Tierheimes an. So machte es der ehemalige Besitzer von Rufus. Ängstlich und ausgehungert fanden die Tierschützer ihn. Rufus ist ca. 1,5 Jahre alt und etwa 17 kg schwer. Der mittelgroße, aktive junge Rüde hat einen freundlichen Charakter und sucht sportliche Menschen, die Zeit für seine Erziehung haben.

Ito

Ito, Labrador-Boxer-Mix, geboren ca. 01.01.2015,  ist ein schöner Rüde mit einer angenehmen Körpergröße, der gerne in Deutschland mit einer neuen Familie auf Entdeckungstour gehen möchte. Er ist drei Jahre alt, lieb und verträglich mit einem unwiderstehlichen knuffigen Gesichtsausdruck 🙂 Der dreijährige Ito ist ein Traum in schwarz 🙂 ein großer Mischlingsrüde, der sich wohl vor seinem Auffinden einige Monate auf der Strasse durchschlagen musste, eng begleitet von drei kleineren Rüden. Ito ist ein freundlicher Begleiter und verträglich, muss aber das ganz große Hunde-ABC erst noch lernen.

Wallace

Wallace ist ein schon etwas älterer Pointer, der von seinem Vorbesitzer gechippt und geimpft in der Tötung abgegeben wurde. Der Tierarzt vor Ort hat ihn im Januar kastriert. Nun muss der arme Schatz noch ein wenig zunehmen und sucht sein Zuhause für immer. Wallace ist ca. 2009 geboren und freut sich auf Jagdhundliebhaber, die dem ausgedienten Senior ein warmes, weiches Plätchen bieten können.

Cesar

Cesar verlor sein Zuhause im Dezember 2017 und wurde zum Tierheiminsassen. Obwohl er nun schon fast 10 Jahre alt ist, ist der sympatische und absolut freundliche Rüde noch voller Energie und Lebensfreude und sucht sehr die Aufmerksamkeit der Menschen. Cesar läuft gut an der Leine und fällt im Tierheim nicht negativ auf.

Dali

Dali, Pinschermix, geboren ca. Januar 2017, 7kg. Dalí wurde in einem Dorf von Almeria ausgesetzt und von der Guarda Rural in Dalias gefunden. Der Wachmann machte einen Aushang und gab eine Anzeige auf, um für den Kleinen eine Familie zu finden, aber keiner erkannte ihn oder interessierte sich für ihn. Tierschützer wurden aber auf die Anzeige aufmerksam und boten ihm eine Pflegestelle an. Von dort sucht er jetzt ein Zuhause. Dali ist geimpft, gechippt, gegen Parasiten behandelt und bereits kastriert. [Avra] Reisefertig sofort.

Frodo

Frodo, geboren ca. 2013, 20-25kg. Frodo wurde aus einem Problemviertel abgeholt, nachdem mehrere Hinweise kamen, dass er dort geschlagen und von anderen Hunden attackiert wurde. Frodo ist ein absolut unterwürfiger Podenco, lieb, tollpatschig, verträglich mit allem, Hunden, Kindern und Erwachsenen. Man merkt ihm an, dass er Schlechtes durchgemacht hat, aber trotzdem ist er ein großherziger, dankbarer, verschmuster und reizender Hund, der sogar mit Katzen schmust. Leider wird er auch in seiner Pflegestelle von einem der Hunde dort nicht geduldet. Frodo sucht daher dringend eine Adoptivfamilie (oder Pflegestelle).

Tico

Mario, Nico und Tico sind die letzten der Welpen von Raquel, geboren am 2.3.2017. Raquel wurde Anfang April 2017 dann auf einem unbenutzten Fußballplatz in Vicar entdeckt, bei sich hatte sie ihre 11 4-Wochen-alten Welpen. Mittlerweile sind die meisten der Welpen vermittelt, nur die drei Rüden warten immer noch auf eine eigene Familie. Tico ist etwa 25kg schwer und 60cm groß.
Er ist sehr zutraulich, verschmust und gehorsam und beherrscht Grundgehorsam. 

Nico

Mario, Nico und Tico sind die letzten der Welpen von Raquel, geboren am 2.3.2017. Raquel wurde Anfang April 2017 dann auf einem unbenutzten Fußballplatz in Vicar entdeckt, bei sich hatte sie ihre 11 4-Wochen-alten Welpen. Mittlerweile sind die meisten der Welpen vermittelt, nur die drei Rüden warten immer noch auf eine eigene Familie. Mario ist etwa 25kg schwer und 60cm groß.
Er ist sehr zutraulich, verschmust und gehorsam und beherrscht Grundgehorsam. 

Rafaelo

Rafaelo, 1,5 Jahre, 6kg, Pudelmischling. Mika und Rafaelo wurden von einem jungen Mann am Rand einer Autobahn gefunden. Wir denken, dass Mika die Mama und Rafaelo der Sohn ist. Rafaelo war zum Zeitpunkt des Auffindens sehr entkräftet und mit hohem Fieber durch eine böse Wunde an der Rute. Mika suchte für ihn scheinbar hoffnungslos Hilfe. Der junge Mann erkannte ihre bedrohliche Lage, brachte beide zum Tierarzt um die Wunden versorgen zu lassen und anschließend zum Frisör, um sie von dem Haarberg zu befreien. Inzwischen sind beide genesen und auf der Suche nach einer Familie. Sie können zusammen oder einzeln vermittelt werden.

Alioli

Alioli, 7kg, 1 Jahr alt. Dieser hübsche Bube ist Alioli, und in der ganzen traurigen Geschichte der ausgesetzten Hunde ruft seine Geschichte ein kleines Lachen hervor. Als unsere Kollegin die Tür des Tierheims öffnete und nochmal zurückkehrte um ihre Sachen herein zu holen, betrat Alioli ganz selbstverständlich das Haus, setzte sich dort in den Flur und schaute die Kollegin unverwandt an. „Hallo, ich habe kein Zuhause, hilfst du mir?“ Alioli ist ein junger Hund, sehr verschmust und kleinbleibend.

Poste

Poste, geboren 01.01.2014. Poste fanden wir beim Verlassen der Auffangstation, angebunden, halbtot vor Angst und zitternd, als unsere Kollegin sich ihm näherte. Er hatte schreckliche Angst und erst nach ein paar Minuten konnten wir ihn losbinden und sein Verhalten änderte sich. Inzwischen ist Poste ein sehr anschmiegsamer Hund, der viel Kontakt zu seinen Bezugspersonen sucht, er ist dankbar und lieb. Mit anderen Hunden jeder Größe kommt er sehr gut aus.

Eneko

Eneko, geboren 13.04.2015, über 20kg. Eneko kam vor zwei Jahren als Welpe in die Obhut des Tierschutzvereins, damals hatte man seine Mutter und Geschwister nachts in einem Karton vor der Tötungsstation abgestellt. Damit die Tiere nicht die ganze Nacht vor der Tür auf die Mitarbeiter warten mussten, holten Tierschützer die Hundefamilie in Sicherheit. Eneko wurde als Welpe adoptiert, doch seine Familie kann ihn nun nicht mehr versorgen. Eneko ist ein toller Hund, verträglich mit allem und jedem, das Leben im Haus gewöhnt, leinenführig und stubenrein und außerdem total verschmust.

Lolo

Lolo, Schäferhundmix, geb. 01.11.2015, groß. Lolo streunerte mehr als einen Monat durch ein Dorf von Almeria auf der Suche nach Futter. Lolo ist ein fröhlicher und verschmuster Hund. Wer hat ein großes Herz und ein großes Grundstück für diesen großen Kerl und kann ihm ein schönes Leben bieten?

Narko

Narko, Bullmastiff, geboren 05.03.2011. Dieser große Schmuser wurde an der Tür der Auffangstation angebunden, ungeachtet der hohen sommerlichen Temperaturen. Als eine Tierpflegerin das Gebäude verließ, saß Narko immer noch dort ohne einen Mucks zu machen. er war sehr verschreckt und verstand gar nicht, was ihm passierte. Ein Check ergab, dass Narko tatsächlich gechippt war und mit allen Daten wie Name, Alter, Rasse, Stammbaum etc.

Narko stammt ursprünglich aus Katalonien, wo er vor 7 Jahren von einem Züchter gekauft wurde. Er wurde allerdings nicht in Andalusien (wo er nun gefunden wurde) registriert. Beim Kontakt mit dem registrierten Halter gab dieser an, Narko vor einiger Zeit an einen Dritten verschenkt zu haben. Er erinnere sich aber nicht mehr an die Daten des neuen Halters. Er selbst könne sich im Momet aber nicht um das Tier kümmern. So wurde Narko der Tierschutzorganisation überschrieben und sucht nun ein hoffentlich endgültiges Zuhause. Trotz seiner Besitzerwechsel ist Narko übrigens ein toller Hund geblieben, anhänglich, freundlich und fröhlich. Mit Rüden und Hündinnen kann der große Kerl super zusammen leben. Narko ist bereits kastriert.

Larry

Larry, Zwergspitz-Mischling, geboren 22.10.2007. Larry ist ein liebevoller und sehr verschmuster Rüde, der ursprünglich aus der Perrera Almeria stammt. Für den einäugigen Hund war das Leben dort nicht leicht und so gaben ihm die Tierschützer den Vorrang, als in der Auffangstation ein Platz frei wurde. Larry ist bereits ein älterer Hundeherr und auf Herztabletten angewiesen, aber dank der Tabletten führt er ein normales Leben, läuft und springt und spielt noch gerne. Larry ist geeignet für ein Familienleben und versteht sich auch gut mit anderen Hunden und Katzen.

Nemesio

Nemesio, geboren 01.01.2017, klein. Nemesio wurde in der Perrera von den anderen Hunden im Zwinger attackiert. Als ein Platz in der Auffangstation frei wurde, holten die Tierschützer ihn daher in Sicherheit. Hier zeigt sich Nemesio als sehr sozialer und verschmuster Hund, auch geeignet für eine Familie mit Kindern. Nemesio kennt das Zusammenleben mit Hunden und Katzen.

Ciclon

Ciclon, kleiner Mischling, geboren 15.11.2012. Ciclon kam mit Lola, Lulo und Vico gemeinsam in die Auffangstation. Eine ehemalige Adoptantin muss alle vier Hunde abgeben, nachdem das kleinste Kind der Familie (noch nicht 2 Jahre alt) mit Leukämie diagnostiziert worden war. Alle hinzugezogenen Spezialisten verboten die Hundehaltung, um das Leben des Kindes nicht zu gefährden. Unter Tränen und mit allem Schmerz der Welt bat sie die Auffangstation, nicht nur den vor Jahren adoptierten Ciclon, sondern auch die anderen drei in Obhut zu nehmen. Die vier Hunde wurden von ihrer Familie von Herzen geliebt und das letzte was sie wollten war, sich jemals von ihnen trennen zu müssen, aber im Moment liegt die Priorität auf der Behandlung und Gesesung der Kleinsten in einer möglichst aseptischen Umgebung. Um zumindest einen Teil der Belastung und des Leids von den Schultern dieser Familie zu nehmen, suchen wir also auf diesem Wege für die vier (getrennt) das bestmögliche Zuhause.

Spenden:
Volksbank Düren

IBAN: DE29395602010505810015
BIC: GENODED1DUE

Mit Paypal spenden? Hier klicken:

www.zooplus.de - Mein Haustiershop: Alles für Ihren Hund!