Spenden:
Volksbank Düren

IBAN: DE29395602010505810015
BIC: GENODED1DUE

Mit Paypal spenden? Hier klicken:

IbizaIbiza ist die Tochter von Cata, geboren am 27.3.2014. Ibiza kam auf einer Pflegestelle zur Welt und lebt seit ihrer Geburt mit ihren Geschwistern dort zusammen. Sie ist eher zurückhaltend und hat nicht viel kennen gelernt. Ein Zuhause als Freigänger wäre nur in ruhiger Wohnlage möglich, gerne wünschen wir für sie ein Zuhause mit einer anderen Katze und mit Freigang auf den gesichertem Balkon.

 

Lena und Linette sind die Schwestern von Lino (bereits vermittelt). Die drei bildschönen Jungkatzen lebten schon ein paar Wochen auf der Straße, bis wir Lino ein Zuhause anbeiten konnten und er von der Straße kam. Seine Schwestern hatten bisher das Pech, dass alle Pflegestellen voll besetzt waren, doch mit der Vermittlung vieler Samtpfötchen ist Platz frei geworden und wir konnten endlich auch Linos Schwestern ein Obdach bieten. Wie er wirken auch sie gleich am ersten Tag, als wären sie nie anderswo als in einem Haus gewesen, sind extrem neugierig, anhänglich und verschmust. Lena ist die dunklere, Linette die mit dem längeren Fell. Für die Schwestern suchen wir ein gemeinsamens Zuhause, gerne mit Freigang.

Lenteja lief alleine durch Aguadulce und war von Zustand ihres Fells und des Gewichts offenbar schon länger unterwegs. Dennoch macht sie den Eindruck, mit Menschen aufgewachsen zu sein, denn sie folgte ihrer Finderin sofort schnurrend und lies sich anstandslos mit zum Tierarzt nehmen. Leider war sie nicht gechippt, so dass ein Besitzer bisher nicht ausfindig gemacht werden konnte. Lenteja ist eine anhängliche Katze, schnurrt viel und gerne und sucht immer die Nähe ihres Menschen.

Siberia, Maine Coon, geboren ca. 2008. Siberia wurde im Januar ausgesetzt, nachdem sie einige Jahre auf der Terasse eines Hauses vegetiert hatte. Ihr Besitzer war gestorben und die Erben kamen unregelmäßig, um nach ihr zu sehen und Futter hinzustellen. Als sie sie auf die Straße setzten, informierten Nachbarn die Tierschützer. Siberia war ausgezehrt und struppig. In ihrer Pflegestelle hat sie sich sehr berappelt, aber nach Jahren der Einsamkeit bereiten die anderen Katzen ihr Stress. Wir suchen daher ein Zuhause am liebsten ohne andere Katzen. Ein Hund kann gerne im Haushalt leben, am wichtigsten sind aber Streicheleinheiten, Zuwendung und gemeinsame Spiele, auf die sie so lange verzichten musste.

Siberia ist kastriert und auf FiV und FelV negativ getestet und wiegt etwa 6 kg.

Rozalén, geboren Ende Januar 2018, Thai-Siam-Mix. Rozalen wurde mit ihrer Mutter und ihrem Bruder auf einem Parkplatz entdeckt. Die Gefahr, dort überfahren zu werden, war für die Katzenfamilie viel zu groß. Sie durften auf eine der Pflegestellen ziehen. Rozalens Bruder ist schon reserviert, aber sie und ihre Mutter Patrica suchen noch ein Zuhause.

Spenden:
Volksbank Düren

IBAN: DE29395602010505810015
BIC: GENODED1DUE

Mit Paypal spenden? Hier klicken:

www.zooplus.de - Mein Haustiershop: Alles für Ihren Hund!